Häufig gestellte Fragen

Steuernummer / Mehrwertsteuer
Zuletzt aktualisiert vor 2 Jahren

Bei der Rechnungserstellung wird die VOIP2GSM-Kontoart des Kunden berücksichtigt.
Handelt es sich um ein privates Konto, wird eine normale Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer erstellt.
Sollte es sich um ein Geschäftskonto handeln, wird eine Rechnung -ohne Mehrwertsteuer- nach dem Reverse-Charge-Verfahren erstellt. Ausschlaggebend für die Einstufung des Kontos ist hierbei die hinterlegte Umsatzsteuer-ID.
Ist keine oder eine ungültige Umsatzsteuer-ID hinterlegt - wird eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer erstellt.
Eine nachträgliche Änderung ist nicht (!) möglich, da die Meldung der Steuerschuld unmittelbar mit der Rechnungslegung an die entsprechenden Finanzämter erfolgt!
Wir weisen in unseren AGB ausdrücklich darauf hin, dass unsere Kunden für die Richtigkeit und Vollständigkeit Ihrer Daten alleine verantwortlich sind.

Bitte warten!

Bitte warten... es dauert eine Sekunde!

...wenn Du dem Support-Team einen
kleinen Kaffee spendieren moechtest.
zur Website